Gürtelprüfung im MTV

geschrieben von Ole

Nach der Danprüfung gab es auch für alle anderen Karateschüler des MTV vor den Ferien nochmal die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen. Sensei Stefan hatte am zweiten Samstag im Dezember 2021 wie in alten Zeiten eine Prüfung bis zum 1. Kyu organisiert.

Der Ablauf wurde bloß aufgrund der aktuellen Lage etwas umgestellt: Anstatt wie üblich mit den Anfängertechniken zu beginnen und sich nach oben vorzuarbeiten wurde diesmal oben angefangen, d.h. die Prüflinge zum Braungurtlevel starteten mit ihrem Programm zuerst und die anderen stießen später dazu. Das bedeutete allerdings auch, dass diese Kandidaten zu einer entsetzlich frühen Zeit am Morgen anfangen mussten, und dazu noch mit den schwierigsten Techniken und dem härtesten Konditionstest.

Nichtsdestotrotz ließen sich unsere Karatekas nicht davon abschrecken und bewiesen von Anfang an ihren hervorragenden Kampfgeist. Unterstützt wurden sie von ihren frischgebackenen Senpais, die nach der Schwarzgurtprüfung der Vorwoche noch nicht genug hatten und auch im heimischen München nochmals ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen wollten. Nachdem dann nach und nach die weiteren Kandidaten zu ihren jeweiligen Prüfungsteilen dazu stießen war es dann aber wirklich wieder wie früher: Lange Reihen von Karatekas kämpften sich bei guter Stimmung und vielen Kiais bis zum abschließenden Kumite durch, um dann das positive Ergebnis präsentiert zu bekommen.

Wir gratulieren also allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und hoffen dass es von jetzt an wieder so weitergehen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.