Bericht Gürtelprüfung und Weihnachtsfeier

Posted by  on Jan 6, 2018  in Gürtelprüfung  | No Comments

geschrieben von Ole

Am 16. Dezember war der Zeitpunkt gekommen für die letzte Herausforderung eines ohnehin schon erinnerungswürdigen Jahres für unsere Karateabteilung: Die große Gürtelprüfung, traditionell vor der Winterpause abgehalten, die dieses Jahr auch noch zu etwas Besonderem wurde, da sie die erste in München abgehaltene Danprüfung war.

Da also zum ersten Mal auch Schwarzgurte geprüft und ernannt werden sollten war von vornherein klar, dass die Prüfung sowohl etwas anders als auch noch länger als sonst ablaufen würde, weswegen unsere Karatekas auch die letzten Monate damit zubrachten, sich intensiv auf alle Eventualitäten vorzubereiten. Die Prüfung selbst wurde in drei Blöcke aufgeteilt, basierend auf den unterschiedlichen Rangstufen, und dauerte erwartungsgemäß vom Vormittag bis in die Abendstunden, womit genug Zeit blieb, alle Eventualitäten durchzugehen.

Mit stetig steigendem Schwierigkeitsgrad wurden nicht nur die Standarttechniken und Katas abgefragt, sondern auch durch überraschende neue Kombinationen und Variationen die Improvisationsfähigkeiten getestet. Sehr viele Bewegungen wurden in Ura durchgeführt, und lang andauernde Konditionstests durften auch nicht fehlen. Sensei Stefan legte außerdem Wert darauf, dass insbesondere die höheren Graduierungen als potentielle Trainer in der Lage waren, Aufwärmübungen durchzuführen und Techniken zu erklären. Die ausgiebige Vorbereitung der letzten Zeit machte sich aber bezahlt, und alle unsere Karatekas bissen sich tapfer bis zu den finalen Kumite-Runden durch. Insbesondere dort wurde dann wieder einmal klar, was der Kampfgeist des Kyokushin wirklich bedeutet: Bis zum Ende durchzuhalten und niemals aufzugeben!

Alle teilnehmenden Prüflinge hatten dann auch bestanden, weswegen wir in unserer Abteilung jetzt vier neue Shodans und einen Nidan haben!

Weihnachtsfeier

Die offizielle Bekanntgabe der Ergebnisse fand dann während des gemütlicheren Teils des Tages statt, nämlich bei der Weihnachtsfeier im Bootshaus. Zwischen bayrischen Schmankerln und leckeren Getränken ließ Sensei Stefan nochmal das ereignisreiche Jahr Revue passieren (Starke Teilnahme beim Sommerlager, 50-jähriges Jubiläum, Danprüfung in Spanien, deutsche Meisterschaft etc.), gratulierte den erfolgreichen Prüflingen und gab einen Ausblick auf das kommende Jahr, in dem wir uns auch wieder viel vorgenommen haben.

Es war ein gebührendes Ende für das unglaublich erfolgreiche 2017!

 

In diesem Sinne wünschen wir all unseren Karatekas und Freunden in der Welt ein gutes neues Jahr 

2018!

Leave a Reply